Hamburg mit Kindern: Eine Stadt, die viel bietet

Hamburgs Tourismus boomt: Immer mehr Besucher zieht es in die schöne Hansestadt. Und dies ist auch kein Wunder, denn Hamburg hat einiges zu bieten. Neben der himmlischen Kulisse des Hamburger Hafens ist auch ein Bummel durch die wohlbekannten Kieze wie das Schanzenviertel ein absolutes Muss. An den Feiertagen zieht es vermehrt Familien zu einem Tagesausflug nach Hamburg oder sie buchen sich gleich ein ganzes Wochenende in Hamburgs schönsten Familienhotels. Denn ein Kultur-Programm gibt es in Hamburg reichlich und mit Kindern ist Hamburg nochmals anderes zu erleben. 

 

Mit Kindern Hamburg erleben: Gute Planung ist wichtig

Um Hamburg mit Kindern zu erkunden, bedarf es einer guten Planung. Venedig des Nordens wie Hamburg auch genannt wird, bietet viele schöne Erlebnisse für den perfekten Familienurlaub. Orte für Kinder in Hamburg müssen nicht immer der klassische Spielplatz sein. Ein magisches Erlebnis ist mitunter ein Spaziergang durch den alten Elbtunnel, der unterirdisch verläuft und darüber bringen die Kreuzfahrtschiffe Passagiere von A nach B. Wer es noch sportlicher mag, steigt auf den Hamburger Michel. Der Turm ragt 132 Meter in die Höhe und bietet einen schönen Ausblick auf die Hansestadt Hamburg. Schöne Orte für Kinder sind auch der Elbstrand, an dem das Baden mit den vorbeifahrenden Containerschiffen zum besonderen Ereignis wird. Ein weitere Aktivität in Hamburg, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt, ist der Besuch auf dem Hamburger Dom. Besonders das Steiger Riesenrad ist ein beliebtes Fahrgeschäft.

 

Hamburg mit Kindern bei Regen

Wenn das Wetter nicht mitspielt, dann ist besonders im Urlaub mit Kindern Kreativität und gute Tipps gefragt. Im Hotelzimmer zu verweilen ist mitunter keine gute Idee, da die Kleinen sich bewegen und neues entdecken wollen. Indoor Aktivitäten in Hamburg gibt es viele. Das Museum für Kinder in Hamburg ist ein beliebtes Ziel, wenn es draußen stürmt und regnet. Hier tauchen die Kinder in fremde Welten ein, denn die Wechselausstellungen des beliebten Museums bieten ein breites Themenspektrum von der Steinzeit bis hin zum eigenen Körper. Ein weiteres Ausflugsziel bei schlechtem Wetter ist das Miniaturwunderland in Hamburg, dort kann die größte Modelleisenbahn der Welt bestaunt werden. Dies macht nicht nur den Kleinen Spaß, auch große Augen fangen an zu leuchten. Bei Schietwetter bietet das Puppentheater Hamburg sowie das Kindertheater ebenso ein schönes Ambiente, um einige Stunden des Tages in ein besonderes Erlebnis zu verwandeln. 

Hamburg mit Kindern zu erleben heißt natürlich nicht nur, ein rundum Programm für die Kleinen zu kreieren. Auch die Eltern dürfen bei diesem Hamburg Ausflug nicht zu kurz kommen. Neben zahlreichen Wellnessangeboten, die sie vielleicht abwechselnd besuchen könnten, wäre frühstücken in Hamburg ein schönes Familienausflugsziel. Sie wollen mehr erfahren, welche schönen Attraktionen die Stadt noch zu bieten hat, dann wäre ein romantisches Wochenende zu Zweit vielleicht eine Überlegung wert.

 

Schatzsuche in Hamburg - Kindergeburtstag mal anders

Manche Familien schenken ihren Kindern zu Weihnachten oder zum Geburtstag neben Geschenken mittlerweile auch Erlebnisse. Da die Familienzeit im stressigen Alltag oft zu kurz kommt, wird dem Spross ein Kurzurlaub am Wochenende geschenkt. Schön ist es, die Stadt-Erkundungstour als eine Schatzsuche im Großstadtdschungel zu verpacken. Hamburg ist dafür ideal, da es eine sehr kinderfreundliche Atmosphäre hat, die neben den gängigen Shoppingmeilen auch viel schöne naturnahe Orte bietet.

 

Besondere Mitbringsel für die Kleinsten 

Kinder lieben es Dinge zu sammeln, besonders im Urlaub lohnt es sich schöne Mitbringsel zu kaufen. Noch lange nach dem Kurztrip erzählen Kinder von ihren Erlebnissen, in Form von einem kleinen Mitbringsel können Kinder an ihren Erinnerungen festhalten und auch ihren liebsten Freunden davon berichten. Beliebte Souvenirs in Hamburg sind kleine Anker oder Muschelketten, aber auch die Großeltern freuen sich über ein Hamburger Souvenir beispielsweise in Form von einer maritimen Postkarte oder Hamburger Spezialitäten.