Geschenke zu Weihnachten

Weihnachten ist die schönste Zeit für die Menschen, die gern beschenkt werden und die Menschen, die gerne verschenken. Gute Geschenkideen zu Weihnachten findet man aber nicht überall. Eine Idee für Geschenk ist manchmal ganz plötzlich da, aber manche Geschenkideen lassen lange auf sich warten. Oftmals findet man mögliche Weihnachtsgeschenke zu öde, immerhin will man Eltern, Familie, Freunde – eben die Lieblingsmenschen zu Weihnachten beschenken. Dabei gibt es viele Möglichkeiten selbst aus den einfachsten Geschenkideen eine personalisierte, besondere und fantastische Geschenkidee zum Weihnachtsfest zu machen. Eine originelle Gravur kann aus einfachem Schmuck, einem langweiligen Glas oder einem schnöden Schlüsselanhänger ein tolles Geschenk machen, welches sich besonders für Paare oder andere nahestehende Personen eignet und dazu auch noch ein ausgefallenes Weihnachtsgeschenk ist.

Ein Merkzettel kann oft als Gedankenstütze für Weihnachtsgeschenke dienen. Auf einem Merkzettel kann man immer Geschenke hinzufügen. Neue Geschenkidee? Einfach Merkzettel raus und Geschenke aufschreiben! Dabei kann man sich einen digitalen Merkzettel auf dem Handy oder Tablet für die Geschenke erstellen oder man macht sich mehrere Merkzettel, auf denen man Zuhause aber auch unterwegs neue Geschenke hinzufügen kann. Ideen für Weihnachtsgeschenke, die personalisierbar sind oder überhaupt personalisiert sind, sollten immer ganz oben auf dem Merkzettel für besonders nahestehende Personen notiert werden.

 

Wer soll beschenkt werden?

Weihnachtsgeschenke für die Familie

Schöne Geschenke der lieben Familie zum Weihnachtsfest zu überreichen ist eigentlich selbstverständlich, sollte aber dennoch nicht zu einem Zwang werden. Gerade bei großen Familien sollte man nicht jeden Einzelnen beschenken, sondern sich für seine Geschenke eher auf die einzelnen Familienzweige beschränken. Diese können außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke zur Bescherung bekommen, die für alle gut sind. Oder man überrascht zum Weihnachtsfest nur die Personen mit einem Geschenk, die man am häufigsten sieht und zu denen die Bindung am stärksten ist. Merkzettel mit Ideen für Weihnachtsgeschenke kann man hier häufig für alle zusammen einen führen. Gibt es Kinder in der Familie, sollte man auf dem Merkzettel auch Größen der Geschenke für die Kinder hinzufügen. Oder die Eltern fragen, was die Kinder vielleicht zu Weihnachten benötigen. Beispielsweise neue Handschuhe bieten sich als Geschenke für Kinder zur Bescherung häufig an.

 

Weihnachtsgeschenke für Freunde

Wenn man älter wird und sich die liebsten Freundschaften auseinanderleben, bieten besondere Feste wie Weihnachten einen guten Vorwand für ein erneutes Treffen mit einem lieben Freund. So können auch alte Cliquen wieder zueinanderfinden oder die beste Freundin mal wieder eingeladen werden. Natürlich sollte man besonders zu Weihnachten nicht mit leeren Händen dastehen und sollte im Vorwege passende Weihnachtsgeschenke für die liebsten Freunde organisieren. Mit einem Merkzettel sich Gedanken über alte Zeiten machen, kann für die Suche der Geschenke von Vorteil sein. Dann kann man sich später Geschenke überlegen, die zu Weihnachten passen könnten. Wenn die liebsten Freunde Kinder haben und man zu ihnen geht, sollte man auch kleine Geschenke für diese mitbringen. Kinder erwarten zu dieser Zeit mit Spannung, was sie für Weihnachtsgeschenke erhalten. Und über eine Weihnachtsgeschenke freuen sich Kinder immer. Sind es enge Freunde, zu denen man regelmäßigen Kontakt hat, dann schweißen Geschenke, die exklusiv und personalisierbar sind, manchmal noch mehr zusammen. Personalisierte Geschenke sollte man aber für den besten Freund oder die beste Freundin aufheben, denn es ist nun mal etwas Besonderes - selbst dann, wenn es "nur" ein Schlüsselanhänger ist.

 

Weihnachtsgeschenke für Bekannte

Bekannten, die man häufig sieht und zu denen man ein gutes Verhältnis hat, kann man ruhig ein Weihnachtsgeschenk in die Hand drücken. Manchmal sind es die kleinen Gesten, die uns das ehrlichste und herzlichste Lächeln auf die Lippen zaubern können.

 

Was soll ich schenken?

In der Familie Geschenke zur Bescherung zu überreichen ist mit das Schwierigste. Zwar kennt man die anderen Personen meist sehr gut, aber irgendwann können mit den Jahren die Ideen für Weihnachtsgeschenke ausgehen. Wanddeko, Weihnachtsbeleuchtung, Küchenhelfer, Tassen und Becher braucht da als Geschenke meist keiner. Immer wieder Kleidung oder nur Süßigkeiten als Geschenke ist auf Dauer aber auch öde. Und witzige Geschenke überreichen? Da muss man aufpassen, wer dabei ist. In der liebsten Familie gibt es Opa Heinz, der noch die alte Schule genossen hat, und Tante Gerda, die alkoholische Getränke mit Whisky als Weihnachtsgeschenke für eine Teufelsbrut hält. Was die Einen als witziges Weihnachtsgeschenk sehen, können Andere in den falschen Hals kriegen.

Generell lässt sich sagen, dass es von sehr großem Vorteil ist, immer gut zuzuhören. Das gilt nicht nur für Weihnachtsgeschenke, sondern auch für andere Anlässe. Manchmal sind es kleine Erwähnungen und Erzählungen, die einen inspirieren und einem die Geschenksuche förmlich aus der Hand nehmen. Wir alle erzählen in Gesprächen von Dingen, die wir mögen und nicht mögen und was wir vielleicht noch ändern möchten. Wir machen es uns mit der Suche für Weihnachtsgeschenke häufig viel zu schwer. Nichtsdestotrotz ist auch manchmal die schönste Erwähnung bereits erledigt, zu teuer, zu billig oder das Risiko ist einfach zu groß, dass jemand anderes dieselbe Idee hat. Witzige Geschenke zu Weihnachten überreichen kommt häufig gut an, aber auch nicht immer. Und was Männer als witziges Weihnachtsgeschenk sehen, muss Frau auch nicht gleich gut finden.

 

Living – schön Wohnen und dekorieren:

Eine Wohnung kann sehr viel über eine Person aussagen. Egal ob Männer, Frauen Eltern oder Kinder, ein Besuch kann eine perfekte Gelegenheit bieten, um sich inspirieren zu lassen und auf die Suche nach Geschenkideen für seinen Merkzettel zu gehen. Manche Personen lieben Lifestyleaccessoires und haben in jeder Ecke etwas stehen. Auch wenn man für Männer meist gar nicht in diesem Bereich zu Weihnachten denkt, sind Deko dennoch als Geschenke auch bei ihnen sehr beliebt. Für Männer und Frauen mit einem Hang zur dekorativen Inneneinrichtung bieten sich hervorragend Lifestyleaccessoires als Weihnachtsgeschenke an wie: Vasen, Übertöpfe, dekorative Schalen und Schüsseln, Figuren und kleine Statuen, Wanddeko und Weihnachtsdeko. 

Hat die zu beschenkende Person von Raum zu Raum ein tolles Farbschema, sollte auch auf dieses geachtet werden. Besonders originelle Weihnachtsgeschenke wie Vasen, Übertöpfe und Schalen kann man sogar als personalisierte Weihnachtsgeschenke exklusiv aufwerten, indem man die Geschenke selbst beschriftet oder mit einer Gravur versehen lässt. Ansonsten sind Weihnachtsdeko und Weihnachtsbeleuchtung besonders für junge Erwachsene mit der ersten eigenen Wohnung schöne Weihnachtsgeschenke. Bei Bedarf können auch Lifestyleaccessoires wie eine Fußmatte oder ein Anhänger für den Wohnungsschlüssel schöne Weihnachtsgeschenke sein. Da sie personalisierbar sind, kann aus dem Schlüsselanhänger für den Schlüssel der ersten Wohnung auch etwas Besonderes für den Beschenkten gemacht werden. Wanddeko kann für Beschenkte dabei auch gleichzeitig Weihnachtsdeko sein, wobei Weihnachtsdeko wie Weihnachtsbeleuchtung abnehmbar sein sollte, Wanddeko aber auch für die Dauer sein kann, wie Wandtattoos.

Ein Erinnerungsalbum in verschiedenen Formen reiht sich auch immer schön ein auf dem Merkzettel der Ideen für Weihnachtsgeschenke. Dabei muss das Erinnerungsalbum nicht als klassisches Album daher kommen. Man kann zu Weihnachten auch ein tolles Fotobuch als Erinnerungsalbum exklusiv fertigen lassen. Auch eine Fotowand kann ein schönes Erinnerungsalbum für den Beschenkten ergeben und ist dazu auch noch dekorativ und besonders personalisierbar. Selbst als Weihnachtsdeko kann sie personalisierbar hergerichtet werden und man kann die liebsten Erinnerungen hinzufügen. Das gehört zu der Kategorie besondere und personalisierte Ideen für Weihnachtsgeschenke, ist aber auch eine Idee, von der man ewig etwas hat, durch die Möglichkeit neue Erinnerungen hinzufügen zu können.

Manchmal sieht man aber auch, dass schlichtweg noch etwas fehlt: Küchenhelfer, Gläser, Tassen, Becher, Karaffen und Ähnliches machen sich schnell als fehlend bemerkbar. Glaswaren sind hervorragend personalisierbar und können daher immer exklusiv und persönlich als Weihnachtsgeschenke gestaltet werden. Man kann also sogar bei Küchen- und Haushaltswaren, die meist nur praktische Gegenstände sind, durch eine Gravur personalisierte Geschenke daraus machen.

Für Paare bieten sich manche Weihnachtsgeschenke auch als Einzugseinladung an: Becher mit einer Zahnbürste oder Fußmatten. Fußmatten sind personalisierbar, aber es gibt auch vorgefertigte Exemplare, die der Freundin oder dem Freund ganz exklusiv und auf sanfte Art und Weise mitteilen, dass sein/ihr Zuhause nun das Zuhause von beiden ist. Das ist dann auch ein ausgefallenes Weihnachtsgeschenk, mit welchem keiner rechnet. Auch für Paare, die bereits zusammenwohnen, bieten sich solche Fußmatten als originelle Geschenke an.

 

Fashion – alles, was man tragen kann:

Fashion ist ein leichter Bereich um ihn zum Verschenken auszuwählen. Dabei ist keine Kleidung in dem Sinne gemeint, sondern eher alles, was man dazu tragen kann. Modebewusste Frauen kann man Freude bereiten, wenn man auch zum richtigen Design und zur richtigen Farbe greift. Durch Stickereien sind diese sogar als Weihnachtsgeschenke personalisierbar: Handtaschen, Halstücher oder Handschuhe. 

Der neuen Freundin oder dem neuen Freund kann man mit dem Weihnachtsgeschenk auch einen Wink geben, dass er/sie gern öfter mal länger bleiben darf: Einem Kulturbeutel oder Hausschuhe.

Bei einem neuen Job oder einem schlichten Sammeltick sollten auch Männer durch Geschenke Freude bereitet werden: Beispielsweise mit Krawatten, Uhrenkästen, Uhren oder Manschettenknöpfen. Diese Geschenkideen lassen sich auch exklusivl aufwerten und als ausgefallenes Weihnachtsgeschenk umwandeln, indem man sie durch eine Gravur oder eine Stickerei personalisieren lässt. Persönliche und besondere Geschenke ist, was will man mehr? Oder wenn es nur praktisch sein sollen: Hausschuhe, Handschuhe oder Schlüsselanhänger - welche durch eine Gravur oft personalisierbar sind.

Schmuck kommt meist gut an und bereitet Freude – bei Frauen ebenso wie Männer! Ohrstecker, Armbänder, Armketten, Halsketten oder Anhänger. Anhänger sind hervorragend personalisierbar und eine tolle Geschenkidee. Wer seine Geschenke exklusiv gravieren lassen möchte, sollte am besten zu Anhängern greifen. Bei ihnen kann man wenigstens nicht wie bei einem Ring zur falschen Größe greifen. Eine Gravur kann selbst aus dem schlichtesten Anhänger ein persönliches Weihnachtsgeschenk machen, das es exklusiv nur für den Partner gibt.

 

Beauty – Weihnachtsgeschenke schön und entspannt gehen immer:

Bei Beauty ist es egal, ob die zu beschenkende Person weiblich oder männlich ist, derartige Beauty Geschenke stehen immer ganz oben auf dem Merkzettel zu Weihnachten. Entspannt und schön sein will jeder. Männer überreichen besonders häufig Weihnachtsgeschenke in diesem Bereich. Dann wählen sie Geschenke wie: Parfüm, Cremes oder Haut- und Haarpflege, zumindest wenn der Schenkende auch weiß, was für Haare oder Haut Frau hat und welches Parfüm das richtige für den weiblichen Lieblingsmensch ist. Manche Duftflakons sind sogar personalisierbar und können durch eine Gravur ganz exklusiv zu einem aufgewerteten Weihnachtsgeschenk gemacht werden.

Aber es muss nicht so eng eingegrenzt werden. Zu Weihnachten eignen sich auch Beauty- und Wellnessprodukte wie Duftöl, Räucherstäbchen, Seifen, Rasierwasser oder Massageöl, welche besonders in dekorativen Formen super ankommen. Manche Beauty Geschenke dieser Art kann man sogar selbst machen. Dann sind sie etwas Persönliches und eine ausgefallene Geschenkidee.

 

Gourmet – kulinarisches so richtig genießen:

Lebensmittel sind tolle und nützliche Weihnachtsgeschenke, besonders dann, wenn sie den Gaumen unserer Lieblingsmenschen so richtig verwöhnen können. Geschenkkörbe, die exklusiv bestückt sind, bilden nützliche und ausgefallene Weihnachtsgeschenke. Da in der Regel alle die Geschmäcker ihrer Lieblingsmenschen kennen, ist es eine tolle Idee zu Weihnachten, die immer gut ankommt. Geschenke wie Tee, Whisky, Konfekt, Pralinen, Honig, Marmelade, Gewürze, Nudeln oder Reis lassen sich hervorragend als schöne und gemischte Weihnachtsgeschenke herrichten. Je nach Budget lässt man sich inspirieren und man kann Geschenke in verschiedenen Mengen und Preisklassen hinzufügen. 

Zudem kann man solche Weihnachtsgeschenke richtig spannend machen, indem man eine große Auswahl Kulinarisches hineinpackt oder lauter außergewöhnliche, ausgefallene und neue Geschenke wählt, die der beschenkte Feinschmecker noch gar nicht kennt und ein persönliches Weihnachtsgeschenk daraus machen. Solche Präsentkörbe sind tolle Weihnachtsgeschenke ganz exklusiv nur für den Beschenkten. Lebensmittel wie Wurst, Käse, Fleisch oder Fisch sind für besondere Feinschmecker ein tolles kulinarisches Weihnachtsgeschenk, müssen aber stets gekühlt werden, weswegen das Schenken sich nicht ganz so einfach gestaltet. Tolle Weihnachtsgeschenke sind diese Art von Geschenkidee besonders in einem Präsentkorb aber dennoch. Und wer ausgefallene Weihnachtsgeschenke mag und wem es möglich ist, der kann für seinen Lieblingsmenschen einen solchen Präsentkorb oben auf den Merkzettel hinzufügen, denn gut kommen solche ausgefallene Geschenkideen zu Weihnachten kimmer an, auch weil sie exklusiv nur für diese Person gemacht sind. Personalisierte Weihnachtsgeschenke sind nicht nur außergewöhnliche Geschenke, sondern auch stets beliebte!

 

Weihnachtsgeschenke kreativ verpacken

Mit Papier

Das Geschenkpapier muss in der Länge sowohl auch der Breite überlappend passen. Um es passend zu machen, rollt man das Geschenkpapier so weit aus, bis das Weihnachtsgeschenk darauf Platz hat. Dann rollt man das Papier weiter, bis es einmal komplett um das Papier herumreicht. Es sollte etwas länger berechnet werden, damit das Papier beim Einpacken gut überlappen kann. An den Seiten sollte ebenfalls sichergestellt werden, dass das Papier ausreichend breit ist. Ist das Papier auf die richtige Größe zurechtgeschnitten, kann es ans Einpacken gehen:


Schritt 1:

Das abgeschnittene Ende sollte so weit umgeschlagen und gefaltet werden, dass es eine gerade und saubere Linie ergibt. Diese Seite und die gegenüberliegende Seite werden übereinandergeschlagen, wobei die gefaltete Kante oben liegen soll. Das Papier muss unbedingt straff gezogen werden, bevor es fixiert wird. Nur so schlägt das Papier später keine Falten und verrutscht nicht.


Schritt 2:

Das Weihnachtsgeschenk muss nun umgedreht werden. Zuerst muss die eine und dann die andere Seite umgeklappt werden, sodass ein Dreieck entsteht. Die Spitze wird nun so weit nach innen geklappt, dass die umgeklappte Lasche später nicht weiter als über ein Drittel der Geschenkbreite reicht. Dann wird die Lasche auf die Unterseite des Geschenkes gedrückt.


Schritt 3:

Die umgeknickte Lasche wird mit einem Stück Klebestreifen fixiert. Dann wird auch die letzte offene Seite zu einer Lasche gefaltet. Das Papier muss gestrafft werden, bevor die Lasche ebenfalls festgeklebt wird. Während des gesamten Einpackvorganges sollte immer darauf geachtet werden, dass das Weihnachtsgeschenk sich mittig auf, beziehungsweise im Papier befindet.

 

Schritt 4:

Das Weihnachtsgeschenk kann nun so gedreht werden, dass es mit der Oberseite nach oben liegt. Für Weihnachten eignet sich ein neutrales Geschenkband oder eines, das mit Sternen, Schneeflocken oder anderen weihnachtlichen und winterlichen Motiven bedruckt ist. Ist nur einfaches Geschenkband vorhanden, kann dieses auch etwas festlicher gestaltet werden, indem es mit einem zweiten Geschenkband verwickelt, verdreht oder verflochten wird. Man kann auch einfach zwei Geschenkbänder nebeneinanderlegen. Für die Zeit um Weihnachten eignen sich Farbkombinationen wie Rot-Blau, Gold-Silber, Blau-Weiß und Rot-Grün.

 

Schritt 5:

Das Geschenkband wird einmal von rechts nach links über das Geschenk gelegt. Es sollte straff liegen und kann bei Bedarf mit Klebestreifen etwas fixiert werden. Dann wird das Weihnachtsgeschenk gedreht und das Geschenkband auf der Unterseite des Paketes gekreuzt. Auch hier sollte darauf geachtet werden, dass das Geschenkband straff liegt. Nun geht das Geschenkband an den beiden übrigen Seiten ab und führt wieder zur Oberseite, wo es unter das bereits vorhandene Band geschoben und hervorgezogen wird. Über dem Band werden beide Strünke miteinander verknotet und zu einer schönen Schleife gebunden.

 

Schritt 6:

Wenn man möchte, kann man nun mit einem Geschenkbandsplitter das Geschenkband in viele dünne Streifen schneiden. Wahlweise kann es auch gekringelt werden. Bei Weihnachtsgeschenken bietet es sich an mit schönen Aufklebern, Tannenzweigen, Tannenzapfen und eingepackten Süßigkeiten das Weihnachtsgeschenk noch zu verschönern. Man sollte es aber nicht übertreiben! Ist das Geschenkpapier sehr verziert, sollte man höchstens noch kleine Akzente setzen. Ist das Papier schlicht und neutral, bietet es sich an, das Weihnachtsgeschenk noch zu dekorieren.

 

Mit Geschenktüte

Originelle Geschenktüten sind hervorragend, um als Geschenkverpackung für Weihnachtsgeschenke exklusiv zu dienen, wenn viele Personen durch Geschenke überrascht werden sollen, da man sich viel Zeit und Aufwand spart. Auch hier kann man neutrale und einfache Tüten super mit kleinen Dekoartikeln für außergewöhnliche Geschenke verschönern.

 

Mit viel Kreativität

Je nach Größe und Preisklasse der Geschenke kann man sich richtig schön kreativ beim Verpacken austoben. Zum Beispiel kann man als tolles Weihnachtsgeschenk einen Schlitten überreichen und darauf einen alten Sack befestigen, in dem die anderen Weihnachtsgeschenke sind. Nicht nur zum Nikolaus, auch zu Weihnachten bietet es sich an, als kleinen Scherz eine originelle Rute als Weihnachtsgeschenk zu verschenken, an der Süßigkeiten befestigt sind. Frauen mit einer Vorliebe für Schuhe nehmen sicher ein neues Paar als Geschenkverpackung exklusiv für das eigentliche Weihnachtsgeschenk entgegen – warum sollte man das nur auf den Nikolaus beschränken? Handschuhe bieten sich auch gut als Geschenke an, die sich als Tüte für Süßigkeiten exklusiv nutzen lässt. Für Erwachsene kann man sie einem Geschenk "aufsetzen".

 

Geschenke für Weihnachten rechtzeitig verschicken

Irrelevant ob man Weihnachtsgeschenke innerhalb Deutschland oder gar ins Ausland verschicken möchte, zur Zeit um Weihnachten dauert der Versand der Geschenke immer länger. Es empfiehlt sich, Weihnachtsgeschenke stressfrei eine Woche eher zu verschicken, als man es für gewöhnlich tun würde. So ist man in der Regel auf der sicheren Seite und die Geschenke sollten selbst dann zeitig ankommen, wenn Probleme auftreten. Ist das Weihnachtsgeschenk ein paar Tage zu früh da, dann kann der Beschenkte das Geschenk ja noch liegen lassen. Das schürt die Vorfreude und Spannung und schont die Nerven des Versenders, wenn dieser das Weihnachtsgeschenk sicher angekommen weiß.

 

Was soll ich mir wünschen?

Sich selbst etwas tolles zu diesem Anlass wünschen ist manchmal schwieriger, als außergewöhnliche Geschenke für andere zu suchen. Besonders dann, wenn man nicht weiß, was das Budget für die Geschenke der anderen ist. Man möchte ja weder unverschämt wirken, noch zu bescheiden sein. Das kann auch beleidigend ankommen, ala „mehr kannst du dir für deine Geschenke sowieso nicht leisten“.

Deswegen und um es trotzdem noch ein schönes Weihnachtsgeschenk sein zu lassen, ist es immer von Vorteil dem Schenkenden eine gewisse Auswahl an Weihnachtsgeschenken in verschiedenen Preisklassen zu geben. Besonders wenn es der Freund oder die Freundin ist, wo der Druck für Weihnachtsgeschenke etwas höher ist. Hilft selbst das nicht weiter, gibt es immer auch nützliche Geschenke, die man hin und wieder benötigt. Für Paare eignen sich auch Geschenke, von denen man gemeinsam etwas hat.